Ultra Violette

Ultra Violette

Darf ich vorstellen: Ultra Violette. Sie können sie Violette oder kurz Vi nennen. Nach mehr als zwei Jahren Entwicklungszeit ist Violette die Vorreiterin einer neuen Generation von Sonnenschutzmitteln in Australien. Streichen Sie das. SKINSCREEN™. SPF, der höflich auf Ihre anderen Hautpflege- und Make-up-Produkte Rücksicht nimmt, sich angenehm genug anfühlt, um ihn täglich zu tragen, und hautberuhigende Inhaltsstoffe enthält.

Tatsache: UV-Strahlen sind die Hauptursache für vorzeitige Hautalterung. Das ist richtig, Freunde. Nicht Ihre Gene, nicht die Umweltverschmutzung und nicht einmal die freche Mentholzigarette, die Sie manchmal freitagabends heimlich rauchen (kein Urteil). Wie wäre es also, wenn wir dem wichtigen UV-Schutz in der Hautpflege Priorität einräumen würden? Den Falten zuliebe!

Die Gründerinnen Ava Matthews und Bec Jefferd kennen sich in Sachen LSF bestens aus, denn sie tragen ihn, entwickeln ihn und vermarkten ihn für einige der größten Beauty-Händler des Landes. Ultra Violette ist die Idee dieser beiden Branchenkennerinnen, die hofften, einen Sonnenschutz kreieren zu können, der sie anspricht.

"Wir wollten eine Gesichtssonnencreme entwerfen, die gut aussieht, sich angenehm anfühlt und uns nicht zu Tode langweilt", sagt Mitbegründerin Ava Matthews. "Von allen auf dem Markt erhältlichen Anti-Aging-Produkten ist Sonnenschutz das wichtigste", fügt Mitbegründerin Bec Jefferd hinzu. "Es geht darum, das Gesicht vor der täglichen Belastung durch UV-Strahlen zu schützen, und dafür braucht man eine Reihe von Produkten, die man für jede Gelegenheit anpassen kann."