Korloff

Korloff

Die Geschichte von Korloff beginnt nicht duftend, sondern glitzernd: mit einem einzigartigen, 200 Karat-Rohdiamanten. Die Legende sagt, dass dieser der russischen Adelsfamilie Korloff-Sapojnikoff gehörte, welche ihn als Talisman der Familie aufbewahrte und über Generationen weitervererbte. Nachdem die Familie 1917 Russland verlassen hatte, kaufte der französische Geschäftsmann Daniel Paillasseur den Diamanten, da ihn dessen Schönheit schlichtweg verzaubert hatte. Er ließ den diesen zu einem immer noch massiven 88 Karat-Edelstein zerschneiden und benannte sein Unternehmen nach ihm – welches nicht nur mit Diamanten handelt, sondern auch wunderschönen, exklusiven Schmuck kreiert. Auch heute, mehr als 40 Jahre später, dient der „Schwarze Korloff“ als Symbol und Inspirationsquelle des Hauses, wenn in Zusammenarbeit mit international anerkannten Parfumeuren wieder eine exklusive Duftkollektion entsteht, für die das Unternehmen seit einigen Jahren ebenfalls verantwortlich zeichnet.